76% UT-Steigerung in der Schweiz

Eine gewaltige Steigerungsrate melden die Schweizer: 76%! Nein, das bedeutet nicht, dass sie sich den von den Gehörlosen geforderten 100% schon annähern. Es sind jetzt 18,6%, und im Vergleich zum Vorjahr eben 76% mehr. Das ist wie mit dem halb vollen / halb leeren Glas. Sehen wir es mal positiv: Eine gewaltige Steigerung, und das, wo doch in der Schweiz die Untertitel gleich in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch) erstellt werden müssen!

Auf 100% wollen die Schweizer in diesem Jahr in der Primetime kommen, also in der Hauptsendezeit zwischen 19 und 22 Uhr. Das ist doch schon mal Spitze!

Medienmitteilung der SRG SSR idée suisse

Schweizer-Fernsehsender haben im Jahr 2008 die Leistungen für Hörbehinderte stark erhöht

Bern, 4. Februar 2009. Die Fernsehsender des öffentlichen Fernsehens der SRG SSR idée suisse haben ihre Quote an untertitelten Sendungen im vergangenen Jahr auf 9618 Stunden oder über 18,6 Prozent der Totaldauer aller Sendungen erhöht, was einer Steigerung von 76 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die untertitelten Sendungen auf SF1, SF zwei, SF info, TSR 1, TSR 2, TSI 1 und TSI 2 konnten im Jahr 2008 gegenüber dem Vorjahr um 76 Prozent erhöht werden. Dies wurde dank zusätzlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, einer verbesserten Infrastruktur sowie dem Einsatz der Spracherkennungs-Technologie möglich. Diese erlaubte im vergangenen Jahr erstmals Live-Sendungen zu untertiteln. In der Deutschschweiz lag der Anteil untertitelter Sendungen auf SF 1 bei 31,0 Prozent und auf SF zwei bei 28,6 Prozent. Sendungen auf SF info werden ab 1. März 2009 regelmässig untertitelt.

Vollständige Untertitelung während der Primetime im 2009
Bis Ende 2010 wird die SRG SSR ihre Leistungen für Sinnesbehinderte weiter steigern: Die in der Radio- und Fernsehverordnung verlangte Erhöhung auf einen Drittel wird schrittweise vollzogen.
Im Verlauf des Jahres 2009 wird die Untertitelung des gesamten Programms zwischen 19 und 22 Uhr (Primetime) auf allen SRG-SSR-Programmen sicher gestellt. Zudem soll eine umfassende Abdeckung der Live-Events auf allen Sendern erfolgen.

Zusätzlich zur Untertitelung werden einzelne Fernsehsendungen mit Gebärdensprache und ausgesuchte Spielfilme mit Audiodescription für Sehbehinderte versehen.

Die verbesserten Dienstleistungen gegenüber Sinnesbehinderten ist ein klassischer Service public der SRG SSR, welcher nur dank eines erheblichen finanziellen Mehraufwandes und des zusätzlichen Einsatzes von Fachpersonal realisierbar ist.

Gion Linder
National coordinator subtitling

SWISS TXT
Schweizerische Teletext AG
Alexander-Schöni-Strasse 40, Postfach 1536, CH-2501 Biel
Tel: +41 32 329 22 02
Fax: +41 32 329 29 30

www.untertitelung.ch
www.sous-titrage.ch
www.sottotitoli.ch

Quelle: Taubenschlag.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, International, Medien, Untertitel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort