Massiver Ausbau der UT und Gebärdenspracheinblendung im spanischen Fernsehen

Die spanische Regierung plant die Einrichtung eines Staatsrates für audiovisuelle Medien (CEMA). Dieser legt zukünftig die Regeln für Untertitelungen, Audiodeskriptionen und Gebärdensprache im öffentlichen rechtlichen Fernsehen sowie für TV Sender von privaten Anbietern fest.

CEMA in Deutsch (mit Google-Übersetzer), CEMA in Spanisch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, International, Medien, Pressemitteilung, Untertitel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.